• Fliege mit

  • Fliege mit

  • Fliege mit

Werde Gönner…

… und ermögliche, dass Menschen in Notlagen und schwer zugänglichen Regionen der Erde Hilfe erfahren. Mit einem jährlichen Beitrag oder mit einer monatlichen Unterstützung von 40, 80, 100 oder gar 300 Franken. Was auch immer: jeder Franken zählt.

Spenden

Helfe  wo es am nötigsten ist

Helfe wo es am nötigsten ist

Wenn du unter „wo am nötigsten“ spendest, so vertraust du MAF-Schweiz deinen Beitrag gut einzusetzen und eben da zu verwenden, wo es dem gesamten im Moment am besten dient. Diese „allgemeinen“ Spenden helfen MAF Schweiz auch, die administrativen Kosten zu decken. Diese liegen bei unter 20%.

Spenden

PC 85-541047-1 mit Vermerk: „wo am nötigsten“

Helfe  mit einer Patenschaft

Helfe mit einer Patenschaft

Wenn du die Familie eines Piloten, eines Mechaniker oder einer IT-Fachkraft finanziell unterstützest, so ermöglichst du unseren Fachkräften einen nachhaltigen Einsatz: für längere Zeit in einem Zielland zu sein, die Sprache zu lernen und mit der Kultur vertraut zu werden. Gute Gründe dazu, dass die durchschnittliche Einsatzdauer bei über 7 Jahren liegt.

Mitarbeiter

PC 85-541047-1 mit Vermerk: „Familie ...“

Helfe  mit einer Projektspende

Helfe mit einer Projektspende

Wenn du dich entscheidest, für ein Projekt zu spenden, so kann dies die Revision eines Flugzeuges sein oder einen Subventionsbeitrag für medizinische Flüge oder eine aktuelle Notlage betreffen. Die aktuellen Projekte findest du unter der Rubrik „Aktuell“. Falls du sonst etwas unterstützen möchtest, vermerke es entsprechend mit deiner Einzahlung.

Aktuelle Projekte

PC 85-541047-1 mit Vermerk: „Projekt: ...“

Bill Clinton

ehemaliger US-Präsident / nach dem Erdbeben in Haiti

Im Organisieren von Hunderten von Rettungs- und Versorgungsflügen mit Tausenden von Hilfsgütern habt ihr eine wichtige Rolle in der Wiederherstellung gespielt. Ihr sollt wissen, dass ich euer Engagement sehr schätze.

Dr. Wilf Gasser

Arzt und Associate Secretary General of WEA / World Evangelical Alliance

Aus Liebe zu Gott und Liebe zu den Menschen. Als Arzt freut mich speziell der Beitrag der MAF zur medizinischen Versorgung von unterprivilegierten Menschen

Jeannette Macchi-Meier

Moderatorin, Mutter

Vor einigen Jahren durfte ich zusammen mit meinem Mann die Arbeit von MAF in Nairobi miterleben. Mit den Kleinflugzeugen sind wir in abgelegene Gebiete geflogen und wurden Zeugen von der unglaublichen Arbeit, welche MAF für Menschen in Notlagen bietet. Für mich waren diese Erlebnisse wirkliche Hilfe aus der Luft.

Jim Ingram

Geschäftsleiter / CEO / Medair

Ich schätze die Arbeit der MAF sehr. Wir arbeiten eng zusammen. Wir wären nicht imstande, all den Hilfesuchenden zu dienen, ohne den gut ausgebauten Dienst der MAF.

Prof. Dr. René Prètre

Chirurg. Schweizer des Jahres 2009

Viele Schicksalsschläge, individuelle oder kollektive, spielen sich innert kurzer Zeit ab. Während derer kann medizinische Hilfe den Kurs mit oft dramatischem Ausgang vielleicht noch korrigieren. In diesem Rennen gegen die Zeit ist die rasche und effiziente Intervention der MAF mitunter das Zünglein an der Waage und sichert so immer wieder zahlreiche Leben.

Markus Bischoff

MAF-Pilot in Papua Neuguinea

Die Wichtigkeit von MAF wurde mir so richtig bewusst, nachdem ich mit einem 40-Minuten-Flug eine schwangere Frau mit Geburtskomplikationen ins Spital brachte. Sie hätte die alternative Dreitagesreise zu Fuss und im Kanu nicht überlebt.

 

 

Mitarbeiter werden

Wir suchen laufend Mitarbeitende, die bereit sind, für einige Jahre mit ihren Familien oder als Alleinstehende in ein Einsatzgebiet zu ziehen. Als christliche Organisation ist uns wichtig, dass Mitarbeitende ein Jahr einer theologischen Ausbildung und ein Bekenntnis zum christlichen Glauben haben.

OFFENE STELLEN

Pilot werden

Wir suchen Piloten mit EASA oder FAA Berufspilotenlizenz, IFR-Rating sowie 500h bis 1000h Flugerfahrung. In gewissen Fällen ist auch ein Einsatz ab etwa 250h möglich. Wenn du noch keine Flugerfahrung hast, so melde dich trotzdem. Wir beraten dich gerne.

Kontakt

Mechaniker werden

Wir suchen Flugzeugmechaniker und Avioniker mit EASA oder FAA Lizenz und Berufserfahrung. Wenn du eine Mechanik oder Elektro- Ausbildung abgeschlossen hast und gerne einsteigen möchtest, so melde dich. Wir beraten dich gerne.

Kontakt

Andere Fachkräfte

Wir suchen Fachkräfte im Finanz- Logistik oder IT-Bereich. Zudem sind für diverse Management-Aufgaben immer wieder auch Menschen mit Führungserfahrung gesucht – oder Lehrerinnen zur schulischen Unterstützung der Familien im Ausland. Wenn du Fragen hast, melde dich!

Kontakt

Bill Clinton

ehemaliger US-Präsident / nach dem Erdbeben in Haiti

Im Organisieren von Hunderten von Rettungs- und Versorgungsflügen mit Tausenden von Hilfsgütern habt ihr eine wichtige Rolle in der Wiederherstellung gespielt. Ihr sollt wissen, dass ich euer Engagement sehr schätze.

Dr. Wilf Gasser

Arzt und Associate Secretary General of WEA / World Evangelical Alliance

Aus Liebe zu Gott und Liebe zu den Menschen. Als Arzt freut mich speziell der Beitrag der MAF zur medizinischen Versorgung von unterprivilegierten Menschen

Jeannette Macchi-Meier

Moderatorin, Mutter

Vor einigen Jahren durfte ich zusammen mit meinem Mann die Arbeit von MAF in Nairobi miterleben. Mit den Kleinflugzeugen sind wir in abgelegene Gebiete geflogen und wurden Zeugen von der unglaublichen Arbeit, welche MAF für Menschen in Notlagen bietet. Für mich waren diese Erlebnisse wirkliche Hilfe aus der Luft.

Jim Ingram

Geschäftsleiter / CEO / Medair

Ich schätze die Arbeit der MAF sehr. Wir arbeiten eng zusammen. Wir wären nicht imstande, all den Hilfesuchenden zu dienen, ohne den gut ausgebauten Dienst der MAF.

Prof. Dr. René Prètre

Chirurg. Schweizer des Jahres 2009

Viele Schicksalsschläge, individuelle oder kollektive, spielen sich innert kurzer Zeit ab. Während derer kann medizinische Hilfe den Kurs mit oft dramatischem Ausgang vielleicht noch korrigieren. In diesem Rennen gegen die Zeit ist die rasche und effiziente Intervention der MAF mitunter das Zünglein an der Waage und sichert so immer wieder zahlreiche Leben.

Markus Bischoff

MAF-Pilot in Papua Neuguinea

Die Wichtigkeit von MAF wurde mir so richtig bewusst, nachdem ich mit einem 40-Minuten-Flug eine schwangere Frau mit Geburtskomplikationen ins Spital brachte. Sie hätte die alternative Dreitagesreise zu Fuss und im Kanu nicht überlebt.

Botschafter werden

Die P3 Flyers sind ein gutes Beispiel dafür, MAF-Botschafter zu sein! Vielleicht hast auch du eine Idee, wie du die MAF besser bekannt machen und so den Bedürftigen in schwer zugänglichen Regionen der Welt helfen kannst.

 Danke, P3 Flyers! Mitmachen

Facebook
Twitter
YouTube